Der Preis ist Heiss

Information

Nach 20 Jahren meldete sich die Kult-Show „Der Preis ist heiß“ 2017 in neuem Gewand zurück. Neben anderen Klassikern wie „Glücksrad“, „Das Familienduell“, „Jeopardy“ und „Ruck Zuck“ gehört „Der Preis ist heiß“ zu den Zugpferden des jungen Senders RTL Plus. Moderiert werden die Folgen, von dem im Hauptprogramm bereits bestens bekannten Wolfram Kons als Hauptgastgeber sowie von Thorsten Schorn als dessen Assistent. Sie führen wie einst Harry Wijnvoord und Walter Freiwald in den 90ern durch insgesamt sechs Spielrunden pro Show, bevor das Rad entscheidet, welche zwei Kandidaten im Finale um den großen „Superpreis“ spielen dürfen.

SCREENWORKS entwickelte in enger Zusammenarbeit mit der Mediengruppe RTL ein komplett neues Design der Show in 3D. Alle Show-Elemente – Vom Opener bis hin zur Bauchbinde – wurden designkonform inhouse umgesetzt.

Credits

Art Direction Mediengruppe RTL
Margit Sonntag

Art Direction / Visual Design / 3D / Motion Design
Tobias Varola

Motion Design
Julian Küffler, Patrick Feldt

Client
Mediengruppe RTL

TV Station
RTL Plus

Menü