In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Information

Die ARD wagt mit einem Spin-Off ihrer Erfolgserie „in aller Freundschaft“ den Sprung ins Vorabendprogramm. Diese Idee erwies sich zum Auftakt als äußerst vielversprechend. Mit 3,11 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 12,0 Prozent war „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ so erfolgreich unterwegs wie schon lange kein Format mehr am ARD-Vorabend.

Unsere Aufgabe war es, einen Vorspann zu produzieren, der jung und frisch ist, die Ärzte in Alltagssituationen der Klinik zeigt, ohne dabei den Charakter der Ausgangsserie „In aller Freundschaft“ zu verlieren.

Credits

Realisation
Nadine Schröter

Director
Katja Sassmannshausen

Director of Photography
Frank Husmann

Art Direction / Compositing
Aaron Rositzka

Compositing
Christian Mueskes

Client / TV Station
ARD, Saxonia Media

Menü